Knowsum kündigt “Hi-Hat Club Vol. 7: Hyasynthus” an

 Es werden wieder Crates gediggt: Die Hi-Hat Club Produzentenserie geht in die siebte Runde. Das Instrumental-Album “Hyasynthus” von Knowsum verspricht laut Pressetext,  “die mit Abstand mutigste und experimentellste Platte der Serie geworden” zu sein. Ein Versprechen, dem man in Anbetracht des Schaffens des Luk&Fil Produzenten und MCs durchaus Glauben schenken kann.

Wie der Albumtitel zu verstehen ist, will sich nicht so recht erschließen – ein Hybrid aus dem Hyacinthus – oder etwa dem Namensgeber der Blume, Hyakinthos – und Synthesizer, kurz: Synth(ie), vielleicht? Eigensinniger Typ, eigensinniger Titel. Mit “Hyasynthus” tritt Knowsum in die Fußstapfen von DJ Adlib, der im Sommer letzten Jahres mit “Haus & Garten” den sechsten Teil der, regelmäßig über Melting Pot Music erscheinenden, Reihe veröffentlichte.

“Hi-Hat Club Vol 7: Knowsum – Hyasynthus” hier vorbestellen