Cam´ron – Purple Haze

„Purple Haze“ heißt das neue Album vom Roc-A-Fella Artist Cam`ron und beinhaltet 24 Tracks, die eigentlich fast alles Bomben vom Feinsten sind. Kein einziger Song ist auch nur annähernd missglückt, was „Purple Haze“ zum absoluten Höhepunkt meiner CD Sammlung von 2004 macht.Die Features sind zwar nicht gerade sparsam ausgesucht worden, aber passen alle perfekt in das Gesamtbild von Cam`rons Werk. Hier findet man nämlich Namen von Syleena Johnson über Julez Santana bis hin zu, einmal mehr The One and Only, Kanye West.Produziert wurde die ganze Geschichte von Damon Dash, Kareem Burke und Cam`ron himself.Schon alleine das Intro wäre wahrscheinlich ein Singleauskopplung wert gewesen, denn der Beat, getragen von Synthie-Flächen und elegant schleppenden Drums, ist wohl der Traum eines jeden Rappers.Cam`ron spittet wunderbar gelassen, aber dennoch mit einer Bestimmtheit, die keinen Zweifel an seinem Können aufkommen lässt. Die Lyrics sind vollgestopft mit Punchlines, die mit Sicherheit jeden zum Lachen bringen. „No need to pimp my ride, there is a pimp in my ride“ ist nur eine von unzählig vielen.Der Song „Harlem Streets“ transportiert soviel Atmosphäre, dass jeder der noch nie in New York war, eigentlich gar nicht mehr hin muss. In diesem Song hat Cam`ron alles über seine geliebte Heimatstadt verraten was wissenswert ist. Ein weiterer, fast schon genialer Track ist „Get Down“, mit einem Soul-Sample das es in sich hat. Der Beat ist wie immer sparsam gehalten, nur die HiHats schweben irgendwo zwischen 32stel und weit darüber hinaus, aber Cam`ron rappt wie immer völlig gelassen und erzählt durchaus Interessantes, was ja leider inzwischen nicht mehr allzu oft zu hören ist.Der Faden der guten Songs zieht sich dann auch weiterhin durch die gesamte Scheibe und reißt bis zum allerletzten Stück nicht ab. Ich könnte jetzt weitermachen und alle Titel nacheinander aufzählen, aber ihr könnt die Tracklist ja wahrscheinlich selber lesen und es benötigt eigentlich auch nicht vieler Worte um festzustellen: Jeder Titel von „Purple Haze“ ist ein kleines Stückchen aus Cam`rons Leben, welches immer einen kleinen Drang zur Selbstverherrlichung in sich trägt, die wir an Cam`ron ja schließlich auch so lieben.In diesem Sinne möchte ich mich für dieses Album herzlich bedanken!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here