„The Anthology“: Sieben / Treyer kündigen unveröffentlichte Songs und Remixe an

Das sollte einigen Deutschrap-Fans die Freundetränchen in die Äuglein treiben: Sieben / Treyer werden noch dieses Jahr neues Material veröffentlichen. Okay, neu ist vielleicht das falsche Wort. Unveröffentlicht bzw. im neuen Soundgewand trifft es besser.

Am 5. Dezember wird „The Anthology“ über Vinyl Digital. Es enthält 12 Songs, unveröffentlichtes und geremixte Mucke aus den Jahren 2001 bis 2007 und ist auf 300 Stück limitiert. Features kommen von Tefla & Jaleel, Shivv und Youdon. Bis auf einen Gastbeat von Roey Marquis II wurde alles von Saschliq & Jules produziert. Den Song „Schizophren“ kann man bereits hören:

Das siebenköpfige Kollektiv (siehe Name) aus Wiesbaden machte sich Anfang des Jahrtausends einen Namen mit souligen Produktionen. Zwei Maxis erschienen 2001: „Representer“ und „Ich hoffe du weißt es„. Das Produzententeam produzierte zudem einen Großteil von Curse‚ „Von innen nach außen“ .

Tracklist:

A1 Zeig Mir (Previously Unreleased)
A2 Prioritäten (Exclusive Remix)
A3 I.H.R. feat. Tefla & Jaleel (Exclusive Remix)
A Zeigefinger ((Previously Unreleased)
A5 Monatsende (Previously Unreleased)
A6 Eingeklemmt (prod. Roey Marquis II)
A7 Augenblick feat. Schivv (DCS) (Exclusive Remix)
B1 All das
B2 Das was wir haben feat. Youdon (Previously Unreleased)
B3 Trotzdem schön (Previously Unreleased)
B4 Und was wenn (Exclusive Remix)
B5 Neubeginn (Exclusive Remix)
B6 Schizophren (Previously Unreleased)

„The Anthology“ kannst du hier bestellen

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here