Mauli: „Spielverderber“ überraschend veröffentlicht

Die Verwirrung ist perfekt: Mauli hat überraschend sein Debütalbum „Spielverderber“ veröffentlicht.

Nach mehreren Verschiebungen hieß es Anfang Oktober nur, „Spielverderber“ komme noch diesen Monat. Laut den noch im Babba Shop stehenden Informationen war (und ist) das Releasdate der 30. Oktober. Doch nun veröffentlichte Mauli ohne große Ankündigung und ohne der Ünterstützung von einem Label gestern sein Debütalbum – einfach so. Das bekommt der Titel plötzlich eine ganz neue Bedeutung – die Regeln der Musikindustrie scheinen den Berliner jedenfalls nicht groß zu jucken. „Voll geil, dass ich nicht wie so 1 Alman am Freitag releasen muss.“ erklärt der Berliner via Facebook.

Auch die Aussage „Wenn man sein Album ohne ein Label produziert hat, warum soll man es dann nicht auch ohne Label veröffentlichen? Weil meine Musik dann in keiner coolen Fernsehwerbung läuft? Im coolen Fernsehen, wo jeden Tag coole Sachen laufen?“ deutet auf eine unkonventionelle Auffassung von Rap und Promo hin. Sympathisch.

Spielverderber“ ist jedenfalls ab sofort erhältlich. Es wurde komplett von Morten und Mauli selbst produziert und gemischt. Für das Master ist Nuri Singör verantwortlich. „Spielverderber“ setzt sich aus  folgenden elf Tracks zusammen:

01 Alles gut
02 Meine Jungs
03 Villa Kunterbunt
04 Liebe zum Spiel
05 MAULI pt.2
06 Shoutouts
07 Iaam
08 Ewig
09 93 til Infinity
10 Nix zu tun
11 Steinfabrik

Album hier bestellen

3 KOMMENTARE

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here