Sierra Kidd veröffentlicht „FSOD“ ohne vorherige Ankündigung

Sierra Kidd setzt noch einen drauf. Nachdem kürzlich Weekend sein Album „Musik für die die nicht so gerne denken“ fast aus dem Nichts und unter Verzicht auf eine deutschrapübliche Promophase veröffentlicht hatte, geht der Ostfriese nun noch einen Schritt weiter. Sein neues Release „FSOD“ ist soeben ohne jegliche vorherige Ankündigung erschienen. Es ist digital bei Amazon , Google Play und iTunes verfügbar und umfasst zwölf Songs.

Gestern hatte Sierra Kidd alle seine bisherigen Tweets sowie seine YouTube-Videos und Facebook-Postings gelöscht. Man konnte also ahnen, dass irgend etwas im Busch war. Trotzdem gab es weder vom Künstler noch aus seinem Umfeld irgendeinen konkreten Anhaltspunkt. Aus geschäftlicher Hinsicht sicher ein großes Risiko – Respekt für diesen Move.

Ende Juli hatten Sierra Kidd sowie die Teamfucksleep-Künstler Puzzle, Kynda Gray und Finity fünf neue Songs via YouTube veröffentlicht.

Das Album ist das zweite Mixtape des 18jährigen. Sein Debüt „Nirgendwer“ war 2014 erschienen, das Mixtape „Kidd of Rap: Kill it“ im Dezember desselben Jahres. „FSOD“ ist sein erstes Album, das nicht über Indipendenza releaset wird, sondern über sein neu gegründetes Label Teamfucksleep.

Sierra Kidd – FSOD
VÖ Datum: 25. September 2015
Verkaufsrang: 48
Jetzt kaufen für 9,99

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here