Young Buck stellt sich freiwillig

Nachdem die Polizei von Santa Monica G-Unit Member Young Buck mittels eines Videobands definitiv als die Person identifiziert hatte, welche bei den Vibe Awards einen Jungen namens J.J. Johnson mit einem Messer schwer verletzte (wir berichteten), nachdem dieser Dr.Dre attackiert hatte, galt Young Buck als per Haftbefehl gesucht. Am Freitag hat er sich jedoch freiwillig der Polizei gestellt. Gegen eine Kaution von 500.000 Dollar ist er nun vorläufig wieder frei, muss sich aber in Kürze vor Gericht wegen schwerer Körperverletzung und versuchtem Mord verantworten.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here