Erstes europäisches Roc-A-Fella Signing

Nach DefJam ist nun auch Roc-A-Fella Records auf den europäischen Musikmarkt aufmerksam geworden. Das erste Signing im alten Europa, das Rap-Duo S.A.S. (Strictly about stacking) kommt aus London, England und wurde von niemand geringerem als Kanye West entdeckt. Der vermittelte die Jungs an Juelz Santana von den Diplomats, welcher so begeistert von den Zwei war, dass er sie sofort auf Diplomat/Roc-A-Fella Records unter Vertrag nehmen wollte. Dame Dash, Präsident von Roc-A-Fella, war ebenfalls begeistert von dieser Idee und so wurde der Vertrag geschlossen. S.A.S. werden voraussichtlich 2005 ihr erstes Album auf den Markt werfen. Als Produzenten des Albums wurden bis jetzt Kanye West, Swizz Beats, die Heatmakers (Diplomats-Hausproduzenten), D.R.Period und Rephan von der englischen S.A.S. Crew Eurogang genannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here