Jalil kündigt Fler als Feature auf „Das Leben hat kein Air System“ an

Jalil nennt in seinem Videoblog Fler als ersten Feature-Gast auf seinem neuen Album “Das Leben hat kein Air System“. Außerdem gibt er zu Protokoll, dass das Album sich stark von seinen bisherigen Releases unterscheiden soll und das erste mal in Zusammenarbeit mit nur mit einem Produzenten, nämlich Lucry von Egoland, entsteht. Das Album soll am 2. Oktober das Licht der Welt erblicken. Es wird über Flers Label Maskulin erscheinen. Im kürzlich geführten rap.de-Interview kündigten die beiden allerdings an, dass es erst nach Flers nächstem Soloalbum “Weil die Straße nicht vergisst” releaset werde.

Jalil hatte seine Rapkarriere unter dem Namen Reason gestartet, den er 2011 in Jalil änderte. Hintergrund waren patentrechtliche Probleme. Sein erstes Solorelease “Straßenpolitik” erschien 2008 über Murderbass zum kostenlosen Download. 2010 folgte das Mixtape “Weiße Jungs bringen’s nicht“.

Zuvor hatte er auf dem ersten Teil von Flers und Sillas “Südberlin Maskulin” diverse Gastauftritte verbuchen können und war ein Teil der Maskulin-Crew um Fler. Auch in den Beef von Maskulinmit den Bangern war er 2010 verwickelt, den Disstrack “Schichtwechsel” beantwortete Summer Cem mit “Fliegenklatsche“. 2011 erfolgte dann der Namenswechsel, 2012 erschien seine EP “Sinneswandel” über Wolfpack Entertainment. Mit “Radikal” folgte 2014 nach längerer Pause sein erstes offizielles Album.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here