„Die Welt“ hat’s erkannt: Böhmermann schändet HipHop (Glosse)

Die Welt“ hat es erfasst: Jan Böhmermann schändet, schlägt und vergewaltigt HipHop! Laut einem Kommentar, der kürzlich auf welt.de veröffentlicht wurde, hat Jan Böhmermann mit seiner deutschen Rapgeschichte (wir berichteten) nicht nur den „Gipfel des nostalgischen Grauens“ erreicht, nein, „dabei missbraucht er auch die Neunzigerjahre„. Was für ein Giftzwerg. Unterstützung erhielt er dabei auch noch von seinem, nicht minder respektlosen, Sidekick Dendemann.

Der diabolische Dende– und der bösartige Böhmermann erdreisteten sich doch tatsächlich, HipHop mit unwürdigen Gästen wie Anke Engelke und Walter Freiwald zu beschmutzen! Diese szenefremden Schmalspurganoven, deren einziger HipHop-Bezug aus unbedeutenden Lappalien besteht. Was hat diese blonde Giftspritze bitte mit Rap zu tun? Nur weil sie anno 1994 an „Dir fehlt der Funk“ von Advanced Chemistry maßgeblich beteiligt war? Und dieser „Der Preis ist heiß„-Kerl? Im legendärenHand aufs Herz„-Video von Eins Zwo mit zu spielen ist jetzt echt nicht sooo HipHop.

Nein, Herr Böhmermann! Das wirkt „so locker wie Angela Merkel beim Breakdance-Battle„, merkt der Autor dieses treffenden Artikels beißend an. Leider möchte der Schöpfer dieses Machwerks anonym bleiben. Ich würde ihm gerne eine Flasche Scotch zukommen lassen, um ihn für seinen gekonnten Einsatz von Wie-Vergleichen zu entlohnen. Ein abstrakter Seitenhieb, so elegant formuliert wie Wolfgang Schäuble beim Beakdance-Battle.

Eine weitere berechtigte Kritik wird am schamlosen Gebite der „Neo Magazin Royal„-Redaktion geübt. Die Idee hatte schon Jimmy Fallon! Und der hatte sogar Justin Timberlake! Dem kann ich nur beipflichten. Weder eigene Ideen, noch Justin Timberlake kann der ZDF auffahren. Was soll daran bitte „Royal“ sein? Ein Trauerspiel. Dann wird nochmal Anke Engelke erwähnt. Die war echt voll wack.

Aber damit nicht genug der Schändung: „Jan Delay (auf Tour), Samy Deluxe (neues Album kommt), Curse (neues Album bereits erschienen) und eine ganze Reihe anderer, die wahrscheinlich auch gerade ein Album oder eine Tour planen, zeigen ihr Gesicht.„. Gute Arbeit, du investigativer, anonymer Autor! Du hast diese Rap-Opas bei ihrer billigen Promo-Masche auf frischer Tat ertappt! Jan Delay, der schamlos die Verkäufe für das eine (!!!) Konzert am 1. August ankurbeln will. Aber auch die vier Festivals, die er bespielt, kann man mit Fug und Recht als ausgewachsene Tour bezeichnen. An Dreistigkeit nur zu überbieten von Samy Deluxe! Dessen neues Album ist zwar noch in keiner Weise angekündigt, aber es wird sicherlich kommen. Das hat der anonyme Autor im Urin, der weiß das. Und mit der Promophase kann man nie früh genug beginnen. Nicht zu vergessen Curse, dessen neues Album sogar bereits erschienen ist und offenbar noch ein bisschen Promo braucht. Sieben Monate nach Release. All die anderen Beteiligten, die um Aufmerksamkeit betteln, weil ein Album ansteht, sind ebenso zu verurteilen.

Schlussendlich lässt sich der Autor aber doch noch zu einem kleinen Lob herab. „erstaunliche Double-Time-Fähigkeiten“ werden Herrn Böhmermann zugesprochen. Und Doubletime ist, wie bekanntlich jeder HipHop-Head weiß, das worauf es eigentlich ankommt.

2 KOMMENTARE

  1. „Die Idee hatte schon Jimmy Fallon! Und der hatte sogar Justin Timberlake! Dem kann ich nur beipflichten. Weder eigene Ideen, noch Justin Timberlake kann der ZDF auffahren.“

    Schade, dass der Autor sich nicht einmal mit der Sendung befasst hat und gar nicht weiß, woraus überhaupt die Idee entstanden ist. Ich empfehle dringend, die entsprechende komplette Folge des ZDF Neo Magazin Royale anzuschauen. Dann merkt der Autor vielleicht sogar, wie peinlich dieser Satz war. Erst informieren, dann meckern? Kleiner Tipp. Recherche rettet Dummheit. Wenn meckern, dann bitte richtig. Kritik ist nur berechtigt, wenn man sich vorher mit dem Thema beschäftigt. Peinlich peinlich….

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here