Charts: Lance Butters mit „Blaow“ in den Top 3

butters

Lance Butters knackt mit seinem Debütalbum“Blaow“ fast die Chart-Spitze. Wie GfK und der BVMI auf ihrer Homepage offiziellecharts.de mitteilen, erreicht der Maskenmann Position 2 hinter Genetikk. In der siebten Folge der Serie „Lance Butters hasst“ hatte er erklärt, was er von den wöchentlich (inzwischen sogar öfter) veröffentlichten Verkaufsranglisten hält: Wenig.

Lance‚ Debütalbum war letzten Freitag, am 8. Mai erschienen. Features gibt es darauf keine. Unsere Review kannst du hier lesen. Wir sprachen im Interview mit ihm über sein Debütalbum, die Zusammenarbeit mit Ahzumjot, seinen Produzenten Bennett On und viele andere Dinge.

Zuvor hatte er zwei EPs veröffentlicht. Seine letzte, “futureshit”, erschien im Juli 2013 über sein neues Label Four Music, sein erstes Release war die EP “selfish” gewesen, die ein Jahr zuvor veröffentlicht worden war.

Lance Butters
VÖ Datum: 2015-05-08
Verkaufsrang: 369
Jetzt vorbestellen ab 27,97

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here