A$AP Rocky verschiebt Releasedate von „A.L.L.A.“ erneut

Wie A$AP Rocky bei einem Interview an der Red Bull Music Academy bekannt gab, wird das Releasedate seines neuen Albums „A.L.L.A. – At.Long.Last.A$AP“ nun doch noch bis zum 2. Juni auf sich warten lassen. Angekündigt im März, ging man im April noch von einer Veröffentlichung im Mai aus, was später dann erneut verworfen wurde. Nun räumt A$AP Rocky mit den Gerüchten auf und nennt das vorläufig finale Release-Date.

Produziert wird „A.L.L.A.“ von Juicy J und Danger Mouse. Er selbst, sowie sein bereits verstorbener Mentor A$AP Jams wirkten ebenfalls bei der Produktion mit.

Bereits aus dem neuen Album veröffentlicht wurden die Videos „Multiply“ und „Lord Pretty Flacko Jodye 2″, sowie die Audios zu M’s und „Indie„, die wohl ebenfalls auf „A.L.L.A.“ zu hören sein werden.

Rocky hat seit seinem ersten Mixtape „Live. Love. A$AP“ eine steile Karriere hingelegt und veröffentlichte 2013 das monumentale Soloalbum Long.Live.A$AP. Einer seiner größten Hits ist “Fuckin’ Problems“, den er gemeinsam mit Drake und Kendrick Lamar aufnahm. Die letzten zwei Jahre hat der New Yorker viel in London verbracht, wo wohl ein Großteil seines neuen Albums entstanden ist.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here