50 nimmt Detox-Song als Geisel

Erst der Streit zwischen Dr. Dre und 50 Cent um die Kopfhörer, und nun dies.

Mit seinem Label Interscope befindet sich Fiddy ja bekanntermaßen seit längerem auf  dem Kriegsfuss. Jetzt wurde seine neue Single "I’m On It" geleakt, wofür laut 50 nur Interscope verantwortlich sein könne, da dies der einzige Song sei, der er ihnen gegeben habe. Also cancelte er via twitter kurzerhand sein sowieso schon etliche Male verschobenes Album und entschuldigte sich bei seinen Fans:

Man I’m not releasing a album i can’t believe interscope is this f*cked up right now. I apologize to all my fans.less than a minute ago via UberSocial Favorite Retweet Reply


Damit nicht genug, drohte er anschließend damit, den Song "Psycho", welchen er mit Dre für Detox aufgenommen hatte, ebenfalls vorab zu veröffentlichen.  Er nannte sogar schon den genauen Zeitpunkt des Leaks:

I LOVE DRE but I’m putting his next single psycho out tomorrow at 2:00 #SKless than a minute ago via UberSocial Favorite Retweet Reply


Anscheinend beruhigte er sich daraufhin aber wieder etwas und ruderte wenig später mit der Bemerkung zurück, Dre und Jimmy Iovine (der Chef von Interscope) hätten ihm in der Vergangenheit ja eigentlich immer unterstützt:

I wouldn’t leak dre’s record he has done nothing but help me in my career. jimmy has always been supportive of me.less than a minute ago via UberSocial Favorite Retweet Reply


Abschließend rät er dann nochmal dazu, den Stein des Anstoßes, "I’m On It", auszuchecken. Was man sich aber als Fan des alten 50 Cent vielleicht verkneifen sollte, handelt es sich doch, mit Verlaub gesagt, um einen veritablen Totalausfall.  Aber überzeugt euch lieber selbst davon. 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here