Diddy heißt jetzt Swag

Diddy, der Mann mit den meisten Pseudonymen nach Jay-Z (na, wer kennt sie alle?), hat mal wieder einen neuen Namen – allerdings nur für genau eine Woche. In einem Video-Statement kündigte der HipHop-Mogul an, sich zu Ehren seines bevorstehenden "Comebacks“ (welches Comeback eigentlich? – egal) eine Woche lang Swag zu nennen. Mit einem lässigen Augenzwinkern zählte er nebenbei noch die lange Liste seiner bisherigen Aliase auf. "Check it out, so I decided I’m going to change my name for a week in honor of my comeback. Y’all know I’ve been known as Puff, Puffy, Puff Daddy, Diddy, P. Diddy, King Combs, earlier it was Sean Combs, and for a week, this week only, call me by my new name, ‚Swag.‘ Check it out. My new name is Swag." Aber seht und hört den Meister selbst im O-Ton:
Einer hat sich über diesen Namenswechsel besonders gefreut: Der gute Lil B. Der junge Rapper aus Berkeley hatte den Begriff Swag in den letzten Monaten durch ständiges Wiederholen in seinen Songs wieder extrem populär gemacht (auch wenn diese Nachricht für eingefleischte Moneyboy-Fans überraschend kommen mag). Mit Diddys Namenswahl zeigte Lil B sich sehr zufrieden. In einem Statement gegenüber dem XXL Mag äußerte er zudem die Hoffnung, das erste Diddy-Feature unter dessen vorübergehendem Namen zu ergattern. "Diddy is my family and we finna get in the studio! I’mma have the first feature from Swag."

Momentan werkelt Lil B an seinem kontrovers betitelten Album "I’m Gay“ (wir berichteten).

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here