Ludacris geht grün

Grün ist voll angesagt, das weiß man hierzulande spätestens seit den Landtagswahlen in Baden-Württemberg. Hat man gutes Grünes innerhalb der HipHop-Kultur bislang eher mit gewissen Substanzen assoziiert, scheint das grüne Bewusstsein nun langsam auch in der Rap-Welt anzukommen. Auch Ludacris hat jetzt die Zeichen der Zeit erkannt und engagiert sich für ein umweltfreundliches Motoröl.

Der Treibstoff hört auf den großartigen Namen "G-OIL", wobei das "G“ leider für "Green“ steht und nicht für "Gangsta“. Aber auch so ist Luda begeistert genug von dem Produkt und schreibt auf seiner Facebook-Seite, dass er mit dem Wechsel seines Schmiermittels die Welt verändern werde: "I’m going to change my oil and change the world! I’m switching to a GREEN high performance made-in-America motor oil, G-OIL.”

Na, wenn so viel Enthusiasmus mal nicht ansteckend ist. Inwieweit sich der Rapper sonst noch für die Ölmarke der Firma Green Earth Technologies (GET) engagieren wird, ist unklar. Aber seine Geschäftstüchtigkeit hat Luda ja bereits in vielen verschiedenen Bereichen unter Beweis gestellt, sei es durch seine Schauspiel-Tätigkeit im aktuellen Action-Blockbuster "Fast Five" oder seine Werbung für einen berühmten Hersteller von XXL-Kondomen.

Da geht auf jeden Fall noch was und jetzt wisst Ihr ja wenigstens schon mal, was echte G’s in ihren SUV zu pumpen haben. Yo!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here