Der Beastie Boys Virus geht um

Fans der Beastie Boys wissen, dass eine sechsjährige Pause die Schwergewichte des HipHop nicht stoppen kann! So ist es doch erfreulich zu wissen, dass „To The 5 Boroughs“ in den nationalen Verkaufscharts bis auf Platz 1 durchgestartet war. Weniger erfreulich ist die angebliche Spyware, die sich angeblich durch das bloße Einlegen der CD in den Computer installiert. EMI / Capitol-Music, das Label der Beastie Boys, dementierte dies aber. Es soll sich hierbei nicht um einen Virus, sondern um ein Programm handeln, welches verhindern soll, dass der Beastie-Sound am Ende noch gerippt wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here