Al-Gear angeblich auf der Flucht vor den Steuerbehörden

Al-Gear soll angeblich auf der Flucht vor den Steuerbehörden sein. Gegen den Düsseldorfer liege ein Haftbefehl vom Düsseldorfer Amtsgericht vor. Der Grund sollen ausstehende Steuerzahlungen sein. Das berichtet eine Kölner Zeitung auf ihrer Internetseite.

Dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege, habe Al-Gear gegenüber der Zeitung bestätigt, so das Blatt. Zum Sachverhalt äußerte er sich hingegen nur sehr vage. „Ich habe keine Schulden. Ich zahle einfach nur keine Steuern. Es sind noch einige Dinge zu klären.“ Folgt man dem Bericht, so hat das Finzanzamt Al-Gear aufgefordert, seine Einkünfte offenzulegen. Dieser Aufforderung kam der aber bisher nicht nach. Um welche Summen es dabei geht, ist nicht bekannt.

Al-Gear hatte erst kürzlich seine Tour abgesagt. In diesem Zusammenhang war bereits über einen Haftbefehl gegen ihn spekuliert worden. Sein letztes Album – mit dem fast prophetischen – Titel „Wieder mal angeklagt“ ist im Juni erschienen und stieg auf #8 in den deutschen Albumcharts ein.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here