Rick Ross mit umfangreichem Sextape

Die Euphorie bei Sextapes von Prominenten ist generell groß,  bei weiblichen Persönlichkeiten wird es auch manchmal recht ansehnlich. Seit Mittwoch gibt es nun auch ein Sextape zu bestaunen vom eher semi-attraktiven Rick Ross in Aktion mit einer Frau, bei der es sich anscheinend um eine gewisse Lastonia Leviston handeln soll.

Veröffentlicht würde das Videomaterial von 2008 auf www.Thisis50.com, dem Internetportal von Rapper 50 Cent der sich ja gerne mit Rick Ross beschäftigt, wenn er nicht gerade bei twitter mit seinem Hund twittert.
Der veröffentlichte Clip ist nur knapp über drei Minuten lang, die volle Länge des Videos betrage jedoch 27 Minuten, heißt es in einem Begleittext. Außerdem ginge es bei der Vollversion mehr zur Sache, als wir im Teaser sehen könnten und als kleiner Appetitanreger finden sich auf einer verlinkten Seite denn auch einige Screenshots, welche die Fortsetzung des recht unansehnlichen Vorspiels veranschaulichen.

Das Video wird auf 50`s Seite als unfassbar witzig angekündigt, allein schon wegen der sorgfältigt ausgewählten Hintergrundmusik und prekärer Interaktionen mit Rick Ross` Hintern.
Auf der Website wird vermutet, dass das Auftauchen des Sextapes reine PR ist um seine kommende Single "Im not a Star“ zu pushen: "Ayo, this s*** right here is some crack… dis n**** rozay actually knows how to stroke… u gotta watch this in full.. the songs are funny as hell and ricky getting his a****** licked and fingered is even funnier.. by the way this video was made before rick ross blew up and now someone released it.. or is it a publicity stunt to sell more records?? pics taken from video.

Ross selbst behauptet hingegen, das Video gestern zum ersten Mal selbst gesehen zu haben. außerdem bestreitet er, dass tatsächlich er auf dem Video zu sehen ist.
Das Video sei völlig verpixelt und auf dem Material sei nur ein dicker schwarzer bärtiger Mann und eine Frau in einem Kleid zu sehen. Zudem würden bei dem Mann sämtliche Tattoos des Rappers fehlen, erklärte Ross gegenüber der Seite www.illseed.com.
„All I can say is that the video is incredibly blurry and it shows a man with a beard with a woman in a dress. Just saw the so called sex tape..the ni**a had a louie flag in back pocket but forgot the tattoes [sic]”

Die am Akt beteiligte Frau Lastonia Leviston, verklagt unterdessen die Verantwortlichen auf die unauthorisierte Nutzung ihres Namens, sowie der Videoaufnahmen und zudem auf die emotionale Qual, der sie sich nach der Veröffentlichung des Videos ausgesetzt sieht.

Ob es sich nun um den echten Ross handelt oder nicht sei dahingestellt, in aller Munde ist er damit auf jeden Fall.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here