Nas disst Kelis

US-Rapper Nas scheint nicht so gerne Unterhalt zu zahlen. Kann man verstehen, wenn man bedenkt, dass der Musiker monatlich sage und schreibe 51.000 US-Dollar an seine Ex Kelis blechen muss. In dem Track "Strong Will Continue“, den der Rapper letzte Woche veröffentlichte, findet der New Yorker jetzt keine sonderlich netten Worte für seine Ex-Geliebte.

"Wie zum Teufel soll ich es gemütlich haben, wenn ich monatlich Unterhalt und Alimente zahle? Ich stecke mit verheirateten Frauen fest, die ihre Männer betrügen, während die sich abhetzen, ich frage mich, was meine Ex wohl die ganze Zeit über gemacht hat." rappt Nas über die Sängerin, die ihn Gerüchten zufolge während der gemeinsamen Ehe betrogen haben soll. 

Wie gemütlich es Ex-Public Enemy Mitglied und Reality Star Flavor Flav noch hat, ist uns nicht bekannt. Der musste jetzt aufgrund eines richterlichen Beschlusses nämlich 63.000 Dollar Alimente nachzahlen. Der Rapper, der offiziell sieben Kinder mit zwei Frauen hat und sogar schon zweifacher Großvater ist, habe laut der Mutter wohl nur für zwei statt der drei gemeinsamen Kinder Unterhalt gezahlt.

Der Musiker wird der Frau das Geld zwar zukommen lassen, seiner Schuld ist er sich jedoch nicht bewusst. Schließlich sei er unter anderem für Studiengebühren aufgekommen: "The judgment is recent as I was just made aware of it," sagte der Rapper gegenüber der New York Post. "I’ll certainly be addressing it. However, I’ve made payments on my children’s tuition, and have made direct payment to the mother outside of the court order."

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here