Lloyd Banks verhaftet

Wie MTV News gestern berichtete, befindet sich das G-Unit Mitglied Lloyd Banks plus drei Begleiter seiner Gruppe "Anger Management“ augenblicklich im Kanadischen Ontario in Haft.

Christopher Lloyd, so der Rapper mit bürgerlichem Namen, Shaun McGee, Tyrell Cooper und Nicholas Sloan wurden im Kanadischen Städtchen Kitchener festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen den lokalen Veranstalter Chris Hines in ihrem Hotelzimmer festgehalten, beraubt und schwer misshandelt zu haben.

Hines von der Firma Hines/Ultimate Entertainment hatte die MCs für eine Show im Club N.V. in Ontario gebucht. Augenzeugenberichten aber kam Lloyd Banks einige Stunden zu spät zu seinem Auftritt und performte darüber hinaus nur einen einzigen Song, bevor er wieder von der Bühne verschwand.
Daraufhin weigerte sich Hines anscheinend, Banks die vereinbarte Gage auszubezahlen, weswegen es zu einer Auseinandersetzung im Hotelzimmer der Hip Hop Künstler gekommen sein muss.

Chris
Hines wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert und die Rapper wurden festgenommen.

Alles vier müssen sich nun wegen Freiheitsberaubung, schwerer Körperverletzung und Raub verantworten und werden von der Polizei in Kitchener zur Stunde noch festgehalten.

Ein erster Gerichtstermin erfolgte bereits gestern Nachmittag per Videokonferenz, weitere Verhandlungen werden in den nächsten Tagen stattfinden. 

Foto von: Defsounds.com
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here