„Ich würde meine Kinder nie schlagen“

Häusliche Gewalt, insbesondere gegenüber den eigenen Kindern, ist ein sehr unschönes Thema. Umso höher schlugen die Wellen der Empörung, als Teddy Riley’s Tochter Tanja gegen ihn eine einstweilige Verfügung einreichte. Grund für diesen Schritt ist, dass der Blackstreet Gründer die 18-Jährige und ihrere ältere Schwester geschlagen haben soll. Außerdem habe der Mann gedroht, beide umzubringen, während er mit einer Plastik-Gitarre des Videospiels "Guitar Hero" um sich schlug.

Der so Beschuldigte meldete sich nun in einem öffentlichen Statement selbst zu Wort und nannte als wahren Grund für die rechtlichen Schritte seines Nachwuchses disziplinarische Differenzen und Respektlosigkeit seitens seiner Kinder. So hätte er immer hart für die Mädchen gearbeitet, um ihnen alles zu ermöglichen, diese würden das aber nun als selbstverständlich hinnehmen und sich ihm gegenüber respektlos verhalten. Sie schlagen würde er aber nie, sagte der Musiker gegenüber TMZ.com:

I love my daughters, but I will not allow my children to disrespect me in my home. Contrary to what I have been accused of, I would never beat my children. Perhaps, I should have been a stronger disciplinarian as they were growing up. I worked very hard so that my children would want for nothing. In hindsight, I see that it was a mistake to give them everything they wanted so that they could have the childhood I never had. Unfortunately, they have taken me, and the privileged life I have given them, completely for granted.

Der Produzent, der sich zukünftig seinen Töchtern nur bis auf 90 Meter nähern darf, sagte außerdem, dass seine Kinder jetzt erwachsen seien und sie sich dementsprechend zu benehmen hätten. Jeder wisse, dass er ein großartiger Vater sei, aber alles müsse er sich nicht gefallen lassen:

Instead of being appreciative and realizing how fortunate they are, my children have an inflated sense of entitlement and expectation without having to work or earn their way. However, my ‚children‘ are no longer children, they are adults and I am trying to instill in them values and a work ethic of their own. I am not an uptight Dad, I am as hip as they come but I will not tolerate being taken advantage of or disrespected, especially in my home… I’m asking everyone to let this one go… I’m only being a good parent. I’m a great father and everyone who knows me, knows this is true.

Obgleich das alles sehr schlüssig klingt, spart Riley absolut mit Details darüber, was denn nun vorgefallen ist. Vielleicht bringen die nächsten Tage Licht ins Dunkel.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here