Lil`Wayne mal wieder vor Gericht

Rapper Lil` Wayne macht mal wieder Schlagzeilen. Diesmal aber nicht weil Baby, wie bereits berichtet, Lobeshymnen auf ihn hälz, sondern wegen illegalen Waffenbesitzes. Während einer Durchsuchung in New York, wurde in seinem Tourbus unter anderem eine geladene 40-Kaliber Waffe sicher gestellt.

Er muss sich heute in New York vor Gericht verantworten und wird, den offiziellen Angaben nach, auf Schuldig plädieren. Tut er das nicht, drohen ihm statt 8 Monaten 15 Jahre Haft.

Eine anonyme Quelle äußerte gegenüber allhiphop.com: "Wayne is going to plead guilty, the date is coming up and he’s going to do it. They told him that if he doesn’t plead tomorrow, it will go to trial and then he faces a far longer jail term!"

Er soll die Strafe ab Februar 2010 absitzen, das war gerichtsmäßig aber noch nicht alles. Im März hat er nämlich schon den nächsten Termin vor Gericht. Dann muss er erklären, wie er in den Besitz von Drogen kam, die bei einer Razzia im Januar gefunden wurden.
 
Vollkommen glücklich ist hingegen The Game davongekommen. Er wurde ohne jede Vorbehalte vor einem Gericht in North Carolina frei gesprochen. Die Anklage wegen eines illegalen Videodrehs zu seiner Single “Stop Snitchin, Stop Lyin“ in einem Einkaufszentrum, wurde fallen gelassen.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here