Musical über Run DMC

Stolz präsentieren wir allen kulturinteressierten HipHop-Fans der ersten Stunde die Nachricht des Tages: Die Geschichte von Run DMC wird zum Broadway-Musical! Wann und von wem genau das Stück über die Raplegenden inszeniert wird, ist zwar noch nicht bekannt. Die Produzentin Paula Wagner äußerte sich gegenüber dem Variety-Magazin jedoch bereits sehr euphorisch: "I feel their story perfectly lends itself to the stage. This project has been a passion of mine for some time and I couldn’t be more thrilled to be working with them."

Wagner, die bereits an Kinohits wie "Mission Impossible" und "Last Samurai" beteiligt war, ist jedoch nicht die Einzige, die das Leben von Run DMC mit Unterstützung von den noch lebenden Mitgliedern Reverend Run und DMC künstlerisch aufarbeiten möchte. Cheo Hodari Choker, zuletzt mit dem Biopic zu Notorious B.I.G. in den Kinos vertreten, soll bereits am Drehbuch für einen Film über die New Yorker Crew schreiben.

Snoop Dogg hingegen scheint nicht an einer Inszenierung seiner selbst interessiert zu sein, viel lieber würde er in der Mystery-Serie "True Blood" einen Vampir spielen. Seine Begeisterung für das Miteinander von Menschen und Untoten geht sogar so weit, dass er dem Fernsehformat einen kompletten Song auf seinem neuen Album "Malice In Wonderland" widmete. "Everyday is the same thang, I creep in/ It’s like ‚True Blood‚, I sink my teeth in/ I gotta have it.", so die Zeilen aus "Gangster Luv".

Der Westcoast-Veteran ist zudem nicht der Einzige. Auch US-Produzent Timbaland hegt ein reges Interesse für Geschichten rund um die Blutsauger (wir berichteten).

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here