Method Man & Redman: „Blackout 3“ und „How High 2“ kommen

Method Man und Redman werden sowohl einen dritten Teil ihres gemeinsamen Albums, „Blackout 3“ als auch einen zweiten Teil ihres Films „How High“ veröffentlichen. Das kündigten die beiden US-Rapper gestern Abend auf ihrem Berlin-Konzert im Astra an.

Zudem erklärte Method Man auf der Bühne, beim nächsten Mal, wenn er nach Deutschland („The best country!“ – sagt er bestimmt nirgendwo anders) komme, werde er den gesamten Wu-Tang Clan mitbringen. Out4Fame-Manager Carlos Wind werde das organisieren. Angesichts der aktuellen Streitigkeiten im Clan zwar eine kühne Ankündigung, aber lassen wir das mal so stehen.

Zwischen dem ersten Teil von „Blackout“ und „Blackout 2“ lagen stolze zehn Jahre (1999 bis 2009).  Konsequnet wäre also eine Veröffentlichung 2019, aber solange soll es laut den beiden Unkrautvernichtern nicht dauern. Bereits vor einigen Monaten hatte Redman in einem Interview mit MTV angekündigt, dass Beats von RZA, Erick Sermon und Rockwilda auf „Blackout 3“ zu hören sein sollen.

Der Film „How High“ indes erschien 2001. Er gilt in Fachkreisen als Paradebeispiel für eine planlose Kifferkomödie, die vor allem von der Bekanntheit (weniger vom schauspielerischen Talent) der beiden Protagonisten lebt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here