Lil‘ Wayne auf Entzug?

Unser aller Lieblings-Krächzstimme Lil’ Wayne ist am Dienstag nicht zu einem Gerichtstermin in Yuma, Arizona erschienen. Er sollte sich dort für den Besitz von 41 Gramm Ecstasy, 105 Gramm Marihuana und 29 Gramm Kokain verantworten, die Anfang diesen Jahres in seinem Tourbus gefunden worden waren.
Dass der Rapper anscheinend ein nicht unerhebliches Drogenproblem hat, dürfte mittlerweile niemand mehr bestreiten. Insofern verwundert es auch nicht, dass die Gerüchteküche wieder über seinen Verbleib zu brodeln beginnt. Sein Anwalt gab an, Weezy befände sich in einer nicht näher benannten medikamentösen Behandlung. Aha… Entzug, vielleicht? Weiteren Gerüchten zufolge soll er nämlich am Wochenende in eine Entzugsklinik in Florida eingecheckt sein, sowie eine Einladung zu der VH1 Serie “Celebrity Rehab“ von Dr. Drew Pinsky, dem Host der Fernsehsendung, bekommen haben. Ein Bekannter Waynes dazu: “We all laughed… I think we still have it on tape, maybe [Wayne] will use is on the next mixtape” – Schön, wenn man über den Ernst der Lage den Humor nicht verliert.

Jaaa, ich weiß, das Nächste interessiert wahrscheinlich niemanden mehr. Ihr müsst hier nicht weiter lesen. Falls es in der kalten Welt da draußen jedoch noch eiserne Fans von DMX gibt, das hier ist für euch: Nachdem der Dark Man X in was auch immer auf schuldig plädierte, ist er vorerst wieder auf freiem Fuß. Vorerst.

…To be continued.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here