Draußen und Umsonst Reloaded

Dass der selbsternannte "Neopunk" Prinz Pi mit Casper und dem Redbull-Tourbus schon seit längerem diverse Parkplätze dieser Republik unsicher macht, ist nichts neues. Dass K.I.Z., in diesem Jahr eine der meistgefeiertsten Rapcrews hierzulande, nicht beim splash! auftreten werden auch. Zumindest nicht offiziell. Denn jetzt, und das ist die eigentliche Neuigkeit, gibt es folgendes zu vermelden: am morgigen Donnerstag wird der Redbull-Bus vor den Toren des Hip Hop-Festivals auf der Halbinsel Pouch bei Bitterfeld Halt machen und die früher angereisten Besucher mit Musik und vielleicht auch nackten Menschen beglücken. Jedoch stehen ab 22:00 Uhr nicht nur Pi und Casper auf der Bühne respektive dem Bus, im Anschluss geben sich die Turntable Hools, ihres Zeichens schwedische "Vorgruppe" der Kannibalen in Zivil, noch die Ehre.

Es ist laut, es ist umsonst, es ist DIE Möglichkeit mit billigem Alkohol unterm Arm in das drei-tägige splash! hineinzufeiern. Womöglich sind neben ihre Freunden aus Schweden auch K.I.Z. selbst da. Man munkelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here