Erst Gold Otto dann Schellen

Nachdem Bushido bei der BRAVO Supershow einen goldenen Otto in der Kategorie Hip Hop abgestaubt hat kam es nach einem Bericht der BZ am Rande der Preisverleihung zu einer Prügelei.

Weil der Manager von Jimi Blue Ochsenknecht mit einer oder der Freundin von Bushido geflirtet haben soll, ging der Rapper Augenzeugenberichten zufolge auf den 1,90 Meter großen Mann los und versuchte ihn zu schubsen. Dieser wiederum teilte aus und ohrfeigte den Rapper, woraufhin ein größeres Handgemenge zwischen diversen Security Kräften, Türstehern und BRAVO Mitarbeitern entstand.

Die Nürnberger Polizei bestätigte einen Polizeieinsatz und sowohl Bushido als auch der Ochsenknecht Manager sollen Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet haben.

Eine Stellungnahme von ersguterjunge konnten wir zur Stunde noch nicht einholen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here