Take Back HipHop

Craig G und Marley Marl, Mitglieder der legendären Juice Crew haben beschlossen, die Ruder der untergehenden Qualitätsmusik selbst in die Hand zu nehmen und wieder ordentlich in die richtige Richtung zu reissen. Statt sich nur zu beklagen, wollen die beiden lebenden Legenden mit einem Kollaboalbum namens “Take Back HipHop“ dem Rap das zurückgeben, was ihm die letzten Jahre genommen wurde. Die Liebe und Leidenschaft zur Musik soll im Vordergrund stehen, und nicht wie viele Verkäufe man eventuell mit seiner Platte vermerken kann.

“Operation: Take Back Hip-Hop is just what it is, instead of me wasting years complaining along with journalists and everyone else, Marley and I are trying to make change through music. This is my passion, this is what raised me, and I refuse to stand by and watch my culture get destroyed any further with poor quality music,” so Craig G über die Ambitionen der Zusammenarbeit. Auch Marley Marl ist sich sicher, dass die wahren Rapfans nur auf “Take Back HipHop” gewartet haben.

Auch Talib Kweli, Sadat X, Raaka der Dilated Peoples und KRS-One dürfen natürlich nicht bei der Raprettungsaktion fehlen und Marley Marl selbst wird das ganze Projekt produzieren. Das in Philadelphia sesshafte Indielabel Good Hands Records, das unter anderem bereits Camp Lo, Reef The Lost Cauze, Kurupt und Killah Priest eine Heimat bot, wird nun auch dieses einmalige Projekt releasen.

Eine wahrlich rühmliche Platte scheint es zu werden, ein Grund mehr sich auf den Frühling zu freuen, denn da soll das Album bereits veröffentlicht werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here