The Game bekennt sich schuldig

Compton Rapper The Game machte im vergangenen Jahr ja vor allem mit unangenehmen als musikalischen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Unter anderem berichteten wir über einen Vorfall im Juni, bei dem The Game eine Waffe auf einem Basketballplatz zog und seinen Gegenspieler bedrohte (News vom 05.06.2007). Die Verhandlung um den Fall zog sich hin und nun hat The Game offensichtlich keine Lust mehr seine Unschuld zu beteuern. In einem amerikanischen Magazin sagte er:

"The crazy part about this is that I’ve had guns before in my life. But this time I didn’t have a gun. And because one person said I had a gun and coaxed his homies into saying that I had a gun, I’m in a predicament where I’m asking, Do I want to spend another million dollars to fight this trial so who knows what jury’s gonna come in and say I’m guilty? Or do I want to save my money, go sit down for four months and accept this felony they’re trying to give me for no reason?"

So wie es aussieht, wird The Game sich also schuldig bekennen und für ein paar Monate sitzen. Dabei wird er zwar Geld sparen, aber eine Frage bleibt: Wer geht für etwas was er nicht getan hat freiwillig ins Gefängnis? Vielleicht nutzt er die Zeit ja wenigstens um sich ein paar schicke Reime auszudenken mit denen er uns 2008 erfreuen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here