Jody Breeze über Sho Nuff Trennung

Das Boyz N Da Hood Mitglied Jody Breeze, sprach vor kurzem über seine Trennung mit Jazze Pha’s Label: Sho Nuff Records.

2003 kam Breeze bei Sho Nuff unter Vertrag, aber brachte niemals sein Solo-Debut heraus. In der Zwischenzeit arbeitete er mit seiner Crew Boyz N Da Hood an zwei Alben, die 2005 und 2006 veröffentlicht wurden. Laut Breeze war die permanente Verschiebung seines Albums der Hauptgrund für die Trennung mit Sho Nuff, aber er betont, dass alles in gegenseitigem Einverständnis und freundschaftlich auseinander ging: “He (Jazze) is like my uncle. It never really had anything to do with him. He wasn’t that aware of what was going on because he’s an artist himself. It was just a conflict man, it was more family than business and you can’t mix that up. It’s like, I know we’re family, and I know I’m in your heart but I gotta be put out in some kind of way and it just wasn’t happening.

Nun ist er wieder sein eigener Herr, doch sucht bereits nach einem neuen Deal und wird sich in Zukunft stärker auf seine Solokarriere konzentrieren, so dass er sich erstmal an keinem Boyz N Da Hood Projekt beteiligen möchte – „I might make an appearance but I’m not really concentrating on that”, erzählte Breeze.

I’m just waiting for the best deal I could possibly get. I don’t wanna go somewhere where Your browser does not support inline frames or is currently configured not to display inline frames. I could be the second option or the third option”, fügte er hinzu. “I want to be their first priority. I want them to be behind my movement.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here