Rap geht in die Geschichte ein

Zum ersten Mal in der Billboards Chart History sind alle Top-Ten-Songs in den USA von afro-amerikanischen Artists. Mit Ausnahme von Beyonces Song „Baby Boy“ feat. Sean Paul sind erstmals alle vorderen Plätze von Rappern besetzt.

Die amerikanische Hitlist zeigt, wie sehr HipHop in allen Facetten der Mainstream Kultur in den USA akzeptiert wird.

Hier die Top 10 Singles aus den USA : 1. Baby Boy, Beyonce Featuring Sean Paul
2. Shake Ya Tailfeather, Nelly, P. Diddy & Murphy Lee
3. Get Low, Lil Jon & The East Side Boyz Featuring Ying Yang Twins
4. Right Thurr, Chingy
5. Frontin‘, Pharrell Featuring Jay-Z
6. Damn!, YoungBloodZ Featuring Lil Jon
7. P.I.M.P., 50 Cent
8. Into You, Fabolous Featuring Tamia Or Ashanti
9. Stand Up, Ludacris Featuring Shawnna
10. Where Is The Love?, Black Eyed Peas

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here