The Clipse und Lil‘ Wayne

Alles hat angefangen mit einem Interview, in dem Lil’ Wayne über diverse Leute – unter anderem auch Jay-Z – herzog. Darin erwähnte er auch The Clipse, die bekanntlich mit Skateboard P Pharrell zusammenarbeiten, und zwar in folgendem Kontext:
"I don’t see no fucking Clipse. This is a fucking legend you’re talking to right here. How many years them niggas been around? Who the fuck is Pharrell?”
Die Antwort ließ damals nicht lange auf sich warten. The Clipse stellten ganz einfach die Frage in den Raum: “What do you call a man who kisses another man?”
Angespielt wurde natürlich auf das Foto, das Lil’ Wayne bei einem Kuss mit dem Südstaatenrapper Baby zeigte. Weiter ging’s mit dem Vorwurf, Wayne würde The Clipse doch nur kopieren, außerdem meinte Pusha T lustigerweise:
"If anything, I am upset about him using the F word before my name, being as though he likes to sit around and kiss men. If you gonna kiss men, you can’t even use them words in conjunction with The Clipse, Pharrell, or any of the [Star Trak] family […]”



Doch das ist keineswegs das Ende. Daraufhin wurde Weezy martialisch. Nachdem er klargestellt hatte, dass er es nicht nötig habe, The Clipse zu kopieren, da er ja pro Verse (von denen er zugegebenermaßen sehr viele auf diversen Alben platzieren konnte) 50,000 bis 150,000 Dollar bekommt, verdrehte er auf absurde Weise ein Martin Luther King Zitat und sagte: „You supposed to be able to do anything in this world. That’s what Martin Luther King told me […]He ain’t never put a specific on what to do. He said you can do anything. ‘Kill’ falls under that.”
Natürlich ließ die Antwort nicht lange auf sich warten. Erst heute zog Pusha T Weezys „Ability To Kill“ erheblich in Zweifel und ließ via Videobotschaft im Internet verlauten:
“We don’t believe that shit. […]Let’s be honest. First time he touched a gun, he shot his got damn self. Then when he just got caught with a gun in New York City, he didn’t have no bullets in it. So we already know he not good with guns.”

Ich würde sagen: Punkt für The Clipse, zusammengerechnet steht es dann jetzt 3:2 für die Rapcrew aus Virginia!
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here