Angriff auf Bushido

Bushido ist auf Tour und während eines Konzerts in Hannover vor rund 4500 Zuschauern kam es zu einem Übergriff durch einen "Fan". Der 22jährige Iraker sprang auf die Bühne und streckte den Rapper durch einen Tritt in dessen Rippen zu Boden, sofort eilte ihm seine Entourage zu Hilfe und nahm den Angreifer in die Mangel. Schließlich gelang es dem Sicherheitspersonal die aufgebrachte Menge zu beruhigen. Nach verschiedenen Quellenangaben soll der Mann, als die Polizei eintraf, blutüberströmt gewesen sein. Laut Augenzeugen, war Bushido selbst nicht in die Schlägerei verwickelt.

Nach Angaben der Polizei wird der Angreifer bereits wegen mehrerer Drogendelikte gesucht, als Grund für die Tat gab er angeblich an, „dass er Bushido einfach mal verprügeln wollte." Mittlerweile ist dieser vorerst, nach einer Zahlung von 600 Euro Kaution, wieder auf freiem Fuß.

Bushido stand wenige Minuten nach dem Vorfall wieder auf der Bühne und setzte sein Konzert in gewohnter Manier fort. Gegen seine Männer und den Angreifer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here