Usher/Lil’Wayne/Trina/Diddy…

Da die Liste der angekündigten Releases diese Woche etwas dürftig ausfiel,  hier Rap – Gerüchte aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten:

Gute Nachrichten im Doppelpakt ließ Usher diese Woche verlauten. Zum Einen bekommt der Rapper mit seiner Frau Tameka Foster ein Kind, zum Anderen ist ein neues Album im Entstehungsprozess. Es soll „The Untold Story“ heißen, weitere Details oder ein Release Date sind allerdings noch nicht bekannt.  Er sei auch gerade mit der Namensfindung für sein Kind beschäftigt, man spekuliere es werde ein Junge, sagte Usher.

Lil’Wayne ließ bei einem seiner Konzerte die Gerüchtemaschinerie anlaufen, als er von einer möglichen Wiedervereinigung der Hot Boys sprach. Das bestätigte nun auch der momentan inhaftierte Turk, der gleichzeitig auch ein gemeinsames Album mit den Worten: „Expect this album to go down as a classic in hip-hop history.", ankündigte. Hot Boys sind Lil Wayne, B.G., Juvenile & Turk, deren zweites Album „Guerilla Warfare“  in dieser Formation  mehrmals Platin abgeräumt hat.

Lil’Waynes vermutliche (Ex?)-Partnerin Trina hatte diese Woche ein eher unschönes Erlebnis. Laut ihres Plattenlabels Slip-n-Slide wurde ihre, zu dem Zeitpunkt, noch nicht veröffentlichte Single „Single Again“ aus dem Studio gestohlen worden und kursierte daraufhin im Internet. Angeblich hätten die Diebe aber die falsche Version mitgehen lassen. Warum aus dem Computer nichts anderes gestohlen wurde und ob es sich nicht doch nur um einen Promogag handelte, darüber darf man spekulieren. Trina wird ihr neues Album "Da Baddest Chick Reloaded" 2008 veröffentlichen, Produktionen sind darauf von Cool & Dre, Scott Storch und The Runners zu hören.

Musikmogul Puff Daddy wird sein New Yorker Restaurante “Justin’s” nach zehn Jahren schließen. Angeblich möchte Diddy das Lokal nach dem Vorbild der Filiale in Antlanta  entscheidend vergrößern, weil „the size and location of the restaurant no longer fit the Justin’s brand,” so ein Statement aus dem Hause Bad Boy.

Nelly ist auf der Suche nach Frauen für einen Auftritt bei den BET Hip-Hop Awards. Potenzielle Kandidatinnen müssen ein Instrument spielen und gleichzeitig marschieren bzw. tanzen können. Vermutlich ist der Wettbewerb auf die USA beschränkt, wer sich trotzdem informieren möchte, kann dies hier tun.

Das war es auch schon für diesen Sonntag, hoffen wir auf etwas spannendere Ankündigungen für den Nächsten…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here