Paul Wall spielt im Irak

Nachdem der Houstoner Rapper Paul Wall im Frühjahr 2007 bereits zum ersten Mal in der Region  war, plant er  sich nun erneut der Organisation UMSO (United Service Organizations) anzuschließen und  an den persischen Golf zu fahren, um für die dort stationierten Soldaten zu spielen. Die UMSO ist schon seit 1941 damit beschäftigt, für amerikanische Truppen, die in anderen Ländern stationiert sind mit Hilfe verschiedener Künstler für Unterhaltung und Ablenkung zu sorgen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here