Rakim verlässt Aftermath

Wie sein Manager verlauten ließ, hat Rakim das Aftermath Camp verlassen. Nach einem Krisengespräch zwischen ihm und Interscope/Aftermath wurde sein Vertrag nun gestern aufgelöst. Zur Zeit ist er auf der Suche nach einem neuen Label und hält sich in New York auf, um seinem fast fertigen Album den letzten Feinschliff zu verpassen. Genaueres zur Trennung wurde bis jetzt nicht bekannt. Nächste Woche gibt es wahrscheinlich mehr News, und dann melden wir uns zurück. Das offizielle Statement von Rakims Manager gibt es unter dem angegebenen Link.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here