Tony Yayo vor Gericht

Über einen Monat nach der Auseinandersetzung zwischen Tony Yayo und dem 14-jährigen Sohn von Jimmy “Henchmen” Rosemond, soll Yayo heute (25. April) das erste Mal vor Gericht erscheinen. Der Rapper ist dafür angeklagt, dass er Rosemonds Sohn geschlagen und beschimpft hat, als sich dieser auf dem Weg zu Czar Entertainment befand.
Am Tag der Verhandlung wird eine weitere Massenkundgebung erwartet, die außerhalb des Gerichtsgebäudes stattfinden soll und hauptsächlich aus Unterstützern von Cynthia Reed, der Mutter des 14-Jährigen bestehen wird. Die erste Kundgebung dieser Art hatte am 2. April stattgefunden und verfolgte das Ziel für eine Reduzierung der Gewaltbereitschaft in der Musik zu sorgen.
Tony Yayo hat bereits zwei aufeinander folgende Strafen wegen Waffenbesitzes abgesessen, die im Dezember 2002 ausgesprochen wurden. Welche Strafe wegen der aktuellen Anklage auf ihn zukommt, wird der Prozess zeigen müssen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here