10. Mal – Red Bull Music Academy

Musikschaffende aufgepasst! Für die zwei im Herbst stattfindenden Workshops, die die Red Bull Music Academy in Toronto, Kanada veranstaltet werden wieder jeweils 30 Interessierte aus aller Welt gesucht. Bewerben kann sich im Grunde jeder, es ist vollkommen egal, ob man DJ, Produzent, MC, Sänger, Tänzer, Tontechniker oder Gitarrist ist und ob man seine Musik professionell oder als Hobby betreibt. Die Hauptsache ist, man ist kreativ und liebt Musik. Nicht die Bekanntheit oder der Erfolg zählt, sondern allein die individuelle Persönlichkeit.
Die Bewerbungsfrist läuft noch einen Monat bis zum 4. Mai. Zählt man zu den sechzig glücklichen Auserwählten, die dieses Jahr mitmachen dürfen, wird Flug, Unterkunft und Verpflegung natürlich bezahlt. Informieren kann man sich nicht nur auf www.redbullmusicacademy.com, sondern auch auf einer der folgenden kostenlosen Infosessions:

Jena: 7. April, 18-21 Uhr mit DJ Skream (Tempa, London/UK) im Kassablanca.

München: 13. April, 18-21 Uhr mit Maurice Fulton (BubbleTease Communications, Sheffield) in der Disco Palermo. Im Anschluss Party mit Maurice Fulton.

Berlin: 14. April, 18-21 Uhr mit Henrik Schwarz und DJ Zinc im Loft über 103.

Frankfurt: 22. April, 16-20 Uhr mit Âme (Innervisions, Karlsruhe), Ata & Heiko MSO (Playhouse, Ffm) im Mousonturm, Cristallobar

Hamburg: 28. April, 18-21 Uhr mit Waajeed (PPP/Bling 47, Detroit) in der Hamburger Botschaft, im Anschluss Party im Waagenbau.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here