Gegen Prostitution?

Am Freitag, dem 2. März, wurde Kelis Rogers in South Beach / Miami verhaftet.

Aus bisher nicht geklärten Gründen verprügelte die US-amerikanische RnB-Sängerin zwei Prostituierte im schönen Florida. Zuvor beschimpfte Kelis die beiden vermeintlichen Liebesgesellinnen mitunter rassistisch.

Eine Freundin Kelis‘ konnte ihr zwar Einhalt gebieten, doch die Strafe folgte quasi unmittelbar: Die beiden Prostituierten enthüllten ihre wahre Identität. Denn in Wirklichkeit waren die beiden Ladies Cop-Officer. Prompt wurde die RnB-Sängerin abgeführt.

Durch das Bezahlen der Kaution in Höhe von 1500 US-$ wurden Kelis dann die Handschellen wieder abgenommen. Doch sie sollte sich nächstes Mal ihre Opfer ein wenig näher anschauen oder vielleicht doch eher verbal gegen die Prostitution kämpfen – falls es denn ihr Ziel war…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here