Onyx-Gründungsmitglied verstorben

Wie die US-amerikanische Website Allhiphop.com berichtet, unterlag Onyx-Gründungsmitglied Big DS (hier links neben Sticky) gestern einem Krebsleiden.

1989 hatten DS, Sticky Fingaz, Fredro Starr und DJ Sonee Seeza ihre erste Single, „Ah, And We Do It Like This“ bei Priority herausgebracht. Nachdem Onyx bei Def Jam unterschrieben hatte, erschien ihr bisher erfolgreichstes (und bestes) Album, „Bacdafucup“, mit dem Riesenhit „Slam“.

Danach verließ Big DS die Gruppe. Die verbliebenen drei Mitglieder machten weiter und veröffentlichten drei weitere LPs, „All We Got Iz Us“, „Shut ‚Em Down“ und „Bacdafucup 2“, von denen allerdings keine an den Erfolg von „Bacdafucup“ anknüpfen konnte. Nach gefloppten Solo-Releases konzentrieren sich Sticky und Fredro inzwischen auf ihre vielversprechenden Schauspielkarrieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here