Favorite – Harlekin

Nach dem letzten Release „Rappen kann tödlich sein“ kommt nun endlich "HARLEKIN", das Soloalbum von Favorite.
Genauso kompromisslos wie der Vorgänger, jedoch auch mit persönlichen Einblicken, die eine neue Seite von Favorite zeigen. Wie das von niemand Geringerem als Prinz Pi gestaltete Cover symbolisiert, hat er auch eine traurige Vergangenheit hinter sich. Seine Eltern verunglückten auf tragische Weise als er 12 Jahre alt war, Favorite verbrachte daraufhin einen Teil seiner Jugend in Waisenhäusern.

Favorite geht auch auf diesen Lebensabschnitt ein, allerdings bekommt man auf „Harlekin“ auch wieder die volle Dosis des eigenen Anarchorapstils: Representer, verrückte Stories, Punchlines, sowie Kollabos mit dem Boss Kollegah, Favorites Tag Team Partner Jason und Slick One. Die Beats kommen u.a. von Rizbo, Jimmy Ledrac (SWE) und Flipstar.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here