Mobb Deep – Konzertabsage

Mobb Deep werden derzeit vom Pech verfolgt. Ihr letzter Longplayer "Blood Money" entpuppte sich als kommerzieller Flop. Das Kommerzielle ist das Eine, die Musik das Andere. Viele Fans waren auch von der musikalischen Seite schwer enttäuscht, der Wechsel zu G Unit kam bei der Mehrheit aller Anhänger ebenso nicht gerade gut an. Am 22. Dezember wollten Havoc und Prodigy in München eine Gig geben, dieser wird aber voraussichtlich nicht stattfinden. Prodigy wurde auf Grund seiner chronischen Krankheit, Sichelzellen-Anämie, ins Krankenhaus eingewiesen. Die Länge des Aufenthalts ist noch ungewiss, Mobb Deep wollen das Konzert aber defintiv nachholen. Wir wünschen eine Gute Besserung, keep it thoro!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here