Ol‘ Dirty und Roc-A-Fella?

Wu-Tang-Mitglied Ol‘ Dirty Bastard und Roc-A-Fella-Manager Damon Dash haben für heute eine Pressekonferenz einberufen. Damon Dash sprach von einem „historischen Ereignis“ und kündigte „einige wichtige Neuigkeiten“ an.

Für Ol‘ Dirty wird dies der erste Auftritt in der Öffentlichkeit seit seinem Verschwinden und der darauffolgenden Inhaftierung vor drei Jahren sein. Zuletzt hielt sich Dirt McGirt (ODBs neustes Pseudonym) in einer Nervenklinik auf, in welche er direkt nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis eingeliefert worden war. Checkt hierzu auch rap.de/news: Ol‘ Dirty bald wieder frei?.

Gut möglich, dass Ol‘ Dirty bei der Pressekonferenz heute Abend von Damon Dash als neustes Mitglied der Roc-A-Fella-Familie (u.a. Jay-Z, Beanie Sigel, Cam’Ron, Freeway) präsentiert wird. Entsprechende Gerüchte kommentierte ODBs Manager Jared Weisfeld folgendermaßen: „Dirty ist sehr, sehr froh.“ Dementi klingen anders, würde ich sagen.

Damon Dash sorgte erst vor einigen Monaten für Aufsehen, als er sich überraschenderweise mit M.O.P. auf einen Vertrag einigte, obwohl der Stil des Duos so gar nicht in das bis dahin geltende Roc-A-Fella-Konzept von smooth vorgetragenen Gangsteranekdoten kombiniert mit Radio-kompatiblen Beats passen wollte.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here