Roots im Stress

Nachdem sie schon mit der "Dave Chappell´s Show" und der Back-up-Unterstützung für Jay-Z alle Hände voll zu tun hatten, ist es nun laut ?uestlove auch mit den Arbeiten am diese Woche erscheinenden Album "Game Theory" ziehmlich stressig gewesen. Es soll das stressigste und arbeitsintensivste aller The Roots-Alben gewesen sein. Dies hat sich hoffentlich auch auf die Qualität der seit einem Jahr bei Def-Jam gesignten und mittlerweile nur noch aus 4 Mitgliedern bestehenden Crew, ausgewirkt. Zur Mitgliedsfrage kann man jedoch sagen, dass die Crew in naher Zukunft weitere Unterstüctzung von Peedi Crack als Neu-Mitgleid bekommen wird, der auch schon auf dem Track "Long Time" des neuen Albums zu hören sein wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here