DMX lässt US-Truppen im Stich

DMX wollte ab dem 22.08.06 eine einwöchige Konzert-Tour, für die im Irak und in Kuwait stationierten US-Soldaten machen. Doch stieg er weder am 22.08.06 noch am 23.08.06 in Kuwait aus dem Flugzeug.

John Hanson Vize-Präsident der USO (United Serivce Organisation) äusserte sich sehr direkt zu der versäumten Verpflichtung. ‚Wir sind sehr enttäuscht, dass DMX entschlossen hat die Tour, die wir auf seine Anfrage hin organisiert haben, platzen zu lassen. Als wir den Truppen bekannt gaben, dass er ein kleine Tour für sie machen würde, waren sie völlig aus dem Häuschen, über die Möglichkeit einen Artist zu sehen den sie wirklich bewundern. Wir verstehen jetzt natürlich ihre Enttäuschung um so mehr.‘

DMX, geb. Earl Simmons, hat sich bis heute nicht zu seinem Rückzieher geäussert.
Schäm dich X!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here