T.I.s neue Single

Südstaaten Rapper T.I. entschied sich das Video zu seiner neuen Single ‚Living in the sky‚ seinem Anfang des Jahres in Cincinnati, Ohio ermordeten Freund und Manager Philant Johnson zu widmen. Bei einem Clubbesuch provozierte T.I.s Crew andere Clubbesucher und es kam es zu einer Schiesserei bei der ‚Big Phil‚ tödlich getroffen wurde. Der Clip zum Gedenksong wurde letztes Wochenende abgedreht, kostete etwa eine halbe Millionen Dollar, wird in 2 Wochen in den USA Premiere feiern und bald danach auch bei uns zu sehen sein.

Der ‚King of the South‚ ist dieses Jahr übrigens für zwei MTV Video Music Awards nominiert, hat vier Kinder von drei verschiedenen Frauen und egagiert sich ehrenamtlich für verschiedene Projekte durch den Einsatz von Zeit und vor allem Geld.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here