Hip Hop Is Dead

Am vergangenem Donnerstag ließen es The Roots so richtig krachen. Sie rockten die Radio City Hall in New York und wurden dabei von Talib Kweli, Common, Big Daddy Kane Erykah Badu und Mos Def unterstützt. Nas nutzte geschickt seinen Gastauftritt um sein Album, das im September erscheinen soll, anzukündigen: "I’m working hard for y’all. I got an album coming out in September."

"Hip Hop Is Dead" wird das Album von Nasir Escobar heißen, das über Def Jam produziert wurde. Außerdem wird er noch Just Blaze, Kanye West, DJ Premier, Scott Storch und will.i.am als Producer verpflichten.

Auch The Roots kündigten ihre LP "Game Theory" an, die diesen Sommer erscheinen wird. Die erste Single "Don’t Feel Right" ist bereits zu hören.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here