Dú Maroc entschuldigt sich wegen Angriff auf SadiQ

Dú Maroc hat sich für den Angriff auf seinen Ex-Partner SadiQ öffentlich entschuldigt. Es sei nicht angebracht gewesen, die Angelegenheit öffentlich auszutragen, so Dú Maroc auf Facebook

Hiermit möchte ich mich für die letzten Posts bezüglich den Streit mit meinem Ex-Kollegen bei meinen Fans entschuldigen. Es war nicht angebracht von mir den Streit an die Öffentlichkeit zu tragen, ohne Euch über die wahren Hintergründe zu informieren.

Genauere Informationen, was der Hintergrund der Meinungsverschiedenheit ist, sollen folgen. „Es wird noch eine Stellung meinerseits folgen. Dieser Beef dient auf keinen Fall kommerziellen Zwecken„, stellte Dú Maroc klar. 

Dú Maroc hatte seinen Ex-Partner SadiQ vor einigen Tagen bei Facebook öffentlich angegriffen und als „Pico“ bezeichnet. „SadiQ ist der größte Pico im Rapgame….„, so der Frankfurter über seinen ebenfalls aus Frankfurt stammenden Kollegen.

Daraufhin hatte SadiQ zunächst alle Unbeteiligten und Fans zur Besonnenheit und Zurückhaltung aufgerufen und sie gebeten, nicht die Mutter von Dú Maroc zu beleidigen. In einem späteren Post hatte er Dú Maroc allerdings vorgeworfen, er habe dessen Texte für ihn geschrieben und seinetwegen einen Deal bei den Azzlackz abgelehnt, weil diese nicht an Dú Maroc interessiert gewesen seien.

Im Februar hatten die bis dahin als Duo auftretenden SadiQ und Dú Maroc ihre Trennung bekanntgegebenSadiQ hatte damals allerdings betontDú Maroc bleibe sein Bruder. Er hatte seine Fans außerdem aufgerufen, Dú Marocs Album „Block Bladi Gentleman“ zu kaufen. Auch Dú Maroc hatte sich bis vor kurzem nie negativ über seinen Ex-Partner geäußert. 

Zuvor hatten sich die beiden Hessen gemeinsam von Baba Saads Label Halunkenbande getrennt. Dort hatten sie im Mai 2012 ihr gemeinsames Album „Narkotic“ veröffentlicht, das es bis auf Platz 53 der deutschen Albumcharts schaffte. Während Dú Maroc 2013 sein Soloalbum „Block Bladi Gentleman“ veröffentlichte, steht SadiQs Debüt „TrafiQ“ noch in den Startlöchern und wird 2014 erscheinen. Das erste Video „Sag mir“ ist bereits veröffentlicht. 

sadiq-du-maroc-fb

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here