Tumult in New York

Während einer Release-Party von Mobb Deeps neuem Album im New Yorker "Roxy Nightclub" kam es zu einem gewaltsamen Zwischenfall. Es wurde berichtet, dass sich ein Fan an der Security vorbeischlich und wenig später während der Performance auf die Bühne sprang. Er weigerte sich, diese wieder zu verlassen, drohte der Gruppe und forderte den Mobb Deep Schützling 40 Glocc auf, ihn zu schlagen. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und beförderte den Fan schlagartig von der Bühne.

Während des Vorfalls warteten vor dem Club bereits die Behörden um Prodigy zu verhaften. Berichten zufolge hatte dieser einen Gerichtstermin nicht wahrgenommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here