Neues Album im Sommer

"Can’t Sell Dope Forever" lautet der Titel der Kollabo zwischen The Outlawz und den Dead Prez. Der Titel, der einem populärem T-Shirt Slogan entliehen wurde, ist gleichzeitig die Message der Rapper – dass es andere, bessere Wege gibt sich durchs Leben zu schlagen als Drogen zu verchecken und das Drogenbiz zu glorifizieren.

Viel steht noch nicht fest, aber die Platte wird Features mit Layzie Bone, Bay Area Rapper Messy Marv, den Newcomern Stormey und Malachi sowie Nora, der Mutter von Stic.man von Dead Prez, enthalten.

Das Album wird auf dem neu gegründeten Label Affluent Records erscheinen und das erste Release des Labels sein. Oscar Sanchez, der Gründer des Labels: "Ich liebe ihre [Dead Prez & The Outlawz, Anm. d. Red.] Bewegung und ihr Business. Ich bin schon immer eine Fan gewesen, und jetzt bekomme ich die Chance mit ihnen der Welt ihre umfassende Vision zu präsentieren. Dead Prez und The Outlawz gehören zu den explosivsten Acts auf dem Markt heute und wir sind sehr glücklich und stolz Affluent mit diesen Weltklasseacts zu starten."

Ein genaues Dropdate steht noch nicht fest, voraussichtlich wird das Album im Sommer in den Läden stehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here