Max Herre kündigt MTV Unplugged-Konzert an

MaxHerre wird Anfang Oktober ein MTV Unplugged-Konzert in einem „alten DDR Rundfunksaal“ aufnehmen. Die Aufzeichnung wird am 13. Dezember auf MTV ausgestrahlt werden. Das Konzert soll unter anderem Gastbeitrage von seiner Bundesvision Song Contest-Partnerin Sophie Hunger, seiner Frau Joy DenalanePatrice und Phillipp Poisel enthalten.

Das gab Max Herre bei Stefan Raabs TV Total bekannt. Zudem stellte er den Song „Fremde“ und seinen Wahlwerbespot zu seiner Teilnahme am Bundesvision Song Contest vor, welcher morgen in Mannheim stattfinden wird.

Der Stuttgarter, für seine große musikalische Offenheit und Vielseitigkeit bekannt, ist seit seiner Trennung von Freundeskreis als Solo-Künstler tätig und dabei sehr erfolgreich. Zwei seiner drei Soloalben konnten in Deutschland den ersten Platz in den Charts erreichen, darunter auch sein bislang letztes „Hallo Welt“, mit dem er sich nach diversen Ausflügen wieder stärker auf seine Rapwurzeln besann. Außerdem arbeitet Max Herre als Produzent und hat unter anderem das dreifach für den Echo nominierte Soul-Album seiner Frau produziert. Auf seinem Label Nesola erschien zudem das von Fans wie Kritikern gefeierte Top 10-Album „Endlich unendlich“ des Berliners Megaloh

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here